Kardinal Dr. Franz Hengsbach

Dr. Franz Hengsbach (* 10. September 1910; † 24. Juni 1991) war der erste Bischof des Bistums Essen.

Seine Inthronisierung zum "Ruhrbischof" erfolgte am 01. Januar 1958.

 

Bischof Hengsbach wurde der erste Gastgeber der Essener Gespräche. Bis zu seinem Tod im Jahr 1991 lud er nicht nur zu den Essener Gesprächen ein, er nahm auch selbst daran teil und äußerte sich zu den diskussionswürdigen Themenschwerpunkten.

 

Am 29. Mai 1988 gab Papst Johannes Paul II die Ernennung Bischof Hengsbachs zum Kardinal bekannt. Es war die Anerkennung für seine geleistete Arbeit im neu geschaffenen "Ruhrbistum", zu deren Erfolgen auch die Begründung und Etablierung der Essener Gespräche zum Thema Staat und Kirche gehörten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Bistums Essen.

 

  Zurück