6. Seggauer Gespräch

Am 31. März / 1. April 2016 fanden die 6. Seggauer Gespräche zu Staat und Kirche zum Thema "Kirche und Arbeitsrecht" statt.

Eine angenehme Gesprächsatmosphäre: RA Dr. Burkhard Kämper (links) mit Professor Dr. Christian Hillgruber (Bonn) und Professor Dr. Katharina Pabel (Linz)
Eine angenehme Gesprächsatmosphäre: RA Dr. Burkhard Kämper (links) mit Professor Dr. Christian Hillgruber (Bonn) und Professor Dr. Katharina Pabel (Linz)

Theologie der Arbeit, Kündigungsschutz und betriebliche Mitbestimmung waren nur einige Aspekte der 6. „Seggauer Gespräche zu Staat und Kirche“. Zu diesem Gespräch kamen rund 50 Wissenschaftler/innen mit Verantwortlichen in Religion und Gesellschaft zu einer interdisziplinären und lebhaften Diskussion über aktuelle Entwicklungen im kirchlichen Arbeitsrecht zusammen, unter ihnen in diesem Jahr auch wieder der Verantwortliche der Essener Gespräche, Rechtsanwalt Dr. Burkhard Kämper. Besonders Themen im Horizont zwischen der Autonomie religiöser Institutionen, der Gleichbehandlung bzw. Diskriminierung und dem Verhältnis zwischen Regel und Einzelfall kristallisierten sich dabei als Spannungsfelder für die Zukunft heraus.


Peter Rosegger

Fotos: KHG

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter den Websites Sonntagsblatt.at und katholische-kirche-steiermark.at