Layout im Wandel der Zeit

46 Jahre Essener Gespräche, 46 Tagungsbände: das bedeutet auch Veränderung.

In den vergangenen Jahren haben sich nicht nur der Inhalt und die zu erörtenden Fragestellungen verändert, auch das Aussehen der Schriftenreihe wurde im Laufe der Zeit immer wieder einmal erneuert.

Alle Neuerungen am Erscheinungsbild der Tagungsbände sind hier aufgeführt.

 

 

Tagungsbände 1-5

So sah der erste Tagungsband aus. Im Vergleich zum heutigen Layout waren die Tagungsbände 1-5 nicht nur farblich anders gestaltet, sondern auch wesentlich kleiner.

Tagungsbände 6-15

Farblich änderte sich zunächst wenig am Äußeren der Schriftenreihe. Seit dem 6. Tagungsband wird jedoch das aktuelle Größenformat verwendet.

Tagungsbände 16 - 32

Mit dem Erscheinen des 16. Tagungsbandes erhielt die Schriftenreihe der Essener Gespräche einen neuen "Anstrich." Das braun-grün wich einer gelben Grundfarbe mit weißen Nuancen.

Die Farbgebung sollte von dort an im Grundsätzlichen beibehalten werden.

Tagungsbände 33-42

Tagungsband 33 sorgte für eine Neuanordung des Textes auf den Schriftbänden. Der weiße Block am oberen Teil der Bücher wanderte nach links und unterstrich nunmehr die Namen der Referenten.

Ab Tagungsband 43

Eine weitere große Veränderung des äußeren Erscheinungsbildes wurde mit dem Tagungsband 43 umgesetzt. Dieser wurde zum ersten Mal mit dem neu geschaffenen Logo der Essener Gespräche versehen. Die im Logo zu findenden Farben gelb, grau und weiß wurden für das Layout übernommen und ersetzen somit die bisherige weiß-gelbe Kombination.